WER WIR SIND & WAS WIR WOLLEN

Wir sind Sozialisten. Das heißt, dass wir den Kapitalismus und all seine Institutionen durch eine Revolution zerschlagen wollen, um eine klassenlose Gesellschaft aufzubauen. Wir als sozialistische Basisgruppe sind ein Teil dieses Kampfes.

Grundlagenpapier

  • Banner-webside-berlin

„Gute Nacht G8“-Demo

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus

Unter dem Motto „Gute Nacht, G8!“ fanden sich am 15.Mai etwa 200 SchülerInnen aus ganz NRW in Düsseldorf zusammen.
G8, also die Verkürzung der Schulzeit für AbiturientInnen von 13 auf 12 Jahre, wurde für NRW 2007 beschlossen und wird seitdem nahezu flächendeckend durchgeführt. Und flächendeckend müssen die Schüler NRWs sich nun mit den Problemen, die diese Verkürzung mit sich führt, zurechtfinden.

Auf nach Frankfurt!

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus

Aufruf des revolutionären 3a-Bündnisses:

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni werden sich auch 2013 tausende auf den Weg nach Frankfurt machen, um gegen die Abwälzung der Krisenfolgen auf die Schultern der europäischen Arbeiterklasse zu protestieren. Schon im letzten Jahr haben die Proteste im Mai dem deutschen Imperialismus klar gemacht, dass Deutschland zumindest kein ruhiges Hinterland bei der Errichtung einer ökonomischen und politischen Vorherrschaft über große Teile Europas ist. Auch der deutsche Staat stellte damals klar, dass er die Botschaft verstanden hatte: Knapp 20.000 Polizisten im Einsatz machten die komplette Innenstadt von Frankfurt für drei Tage zum Sperrgebiet.

Antikapitalistische Blockupy-Warm-Up-Demonstration

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus, Internationale Solidarität

Gestern versammelten sich ca. 200 Menschen in Köln für die Blockupy-Warm-Up-Demonstration. Ein spektrenübergreifendes Bündnis aus NRW hatte zur Mobilisierungs-Demonstration aufgerufen, um die Blockupy-Proteste auch auf die regionale Ebene zu holen, und Blockupy in NRW bekannter zu machen. Revolutionäre und sozialistische Gruppen aus NRW bildeten einen antiimperialistischen Block auf der Demonstration.

Kundgebung: Auf die Straße gegen imperialistische Aggression in Afrika!

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus, Internationale Solidarität

Gestern fand auf der Domplatte in Köln eine Kundgebung revolutionärer Gruppen in NRW statt gegen die imperialistische Unterwerfung und Ausplünderung der Länder in Afrika und gegen den Krieg der westlichen Imperialisten in Mali. Es gab Beiträge zu der aktuellen Situation in Mali, in Lybien und im Kongo. Die doppelte Unterdrückung von Frauen in Afrika wurde hervorgehoben. Widerstandskämpfe und Befreiungsbewegungen in Afrika wie die nationale Revolution um Thomas Sankara in Burkina Faso wurden herausgestellt. Zum Abschluss gingen die Anwesenden geschlossen zur antikapitalistischen Blockupy-Warm-Up-Demonstration am Neumarkt.

Auf die Straße gegen imperialistische Aggression in Afrika!

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus, Internationale Solidarität

Wir rufen auf zur Kundgebung gegen imperialistische Aggression in Afrika, gegen den Krieg in Mali und anderswo, am 11.April 2013 ab 14:30 auf der Kölner Domplatte!

Frankreichs Rohstoffkrieg in Mali

Auf Anfrage der Regierung in Mali und mit dem Einverständnis der Vereinten Nationen wurde die „Opération Serval“ gestartet. Seit mehreren Wochen schon verwüsten französische Truppen das Land mit dem angeblichen Ziel, den „islamistischen Terror“ zu beenden. Warum engagiert sich aber besonders Frankreich gegen den Terror, und was hat Deutschland mit Frankreichs Kriegsinteressen zu tun?

Internationalistischer Block auf der Newroz-Demonstration in Bonn

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus, Internationale Solidarität

Zum traditionellen Newroz-Fest versammelten sich dieses Jahr erneut mehrere zehntausend vor allem kurdische TeilnehmerInnen in Bonn. Gemeinsam mit anderen revolutionären und kommunistischen Kräften haben wir durch den internationalistischen Block eine klässenkämpferische Haltung auf die Demonstration getragen.

Demonstration und Gedenkveranstaltung für die ermordeten Revolutionäre Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus

Alljährlich in Berlin…

…finden sich die fortschrittlichen Kräfte zusammen, um ihnen zu gedenken, und ihre bis heute aktuellen Positionen auf die Straße zu tragen. Auf der „Liebknecht-Luxemburg-Lenin“-Demonstration kamen auch dieses Jahr wieder über 10.000 Menschen im Gedenken an die ermordeten Revolutionäre zusammen. Nach einer sehr gemischten Demonstration, gedachten die Demonstrationsteilnehmer den Gefallenen auf dem Friedhof der Sozialisten. Wir beteiligten uns mit weiteren revolutionären Kräften am antikapitalistischen Block „Dem deutschen Imperialismus in den Rücken fallen!“

Demonstration: Solidarität mit den europaweiten Generalstreiks und Demonstrationen

Written by Rote Aktion on . Posted in Antikapitalismus, Internationale Solidarität

Gestern Abend versammelten sich in Köln, wie in vielen weiteren Städten Deutschlands, mehrere hundert Menschen, um die verschiedenen Kämpfe in Europa durch eine Demonstration zu unterstützen. Ein Bündnis aus verschiedenen linken und antifaschistischen Gruppen hatte zu dieser Solidaritäts-Aktion aufgerufen.

Startups